Link verschicken   Drucken
 

Bewegte Schule

BEWEGTER UNTERRICHT bedeutet für uns: Selbstständiges Lernen, individuelle Anleitung und Förderung  in heterogenen Klassen, begleitende Lehrkräfte brauchen eine zukunftsfähige inklusive Schule. Das erfordert ein hohes Maß an didaktischer Vielfalt und Fachkompetenz der Lehrkräfte und inkludiert die enge Zusammenarbeit mit dem Schulsozialarbeiter S. Köhler. Die Kinder an unserer Schule  lernen in heterogenen Gruppen allein, zu zweit, im Klassenverband und jahrgangsübergreifend. Sie sind medienorientiert und bewegungsarm, was im schulischen Alltag dazu führt, dass in den ersten Grundschuljahren erst erlernt werden muss, dem Unterricht konzentriert zu folgen und sich in die Klasse einzufügen, mit Regeln und gegenseitigem Respekt gemeinsam und fair zu lernen. Die Kompetenzen Zuhören, Verarbeiten, Finden von Lösungen, an einer Aufgabe allein oder gemeinsam zu arbeiten, müssen entwickelt werden. Jeder Klassenraum ist ein Lernort, der selbstständiges Arbeiten und individuelle Förderung ermöglichen sollte. 

 

Verschiedene Bewegungsanlässe in den BEWEGTEN PAUSEN bieten sich an. Dazu gehören: Verstecken, Haschen, Springen, Rennen, Balancieren, Werfen, Fangen, Klettern.  Auch die Bereitstellung von Kleingeräten z.B. Reifen, Bälle, Springseile gehört dazu. Alle Kompetenzbereiche der Schülerinnen und Schüler werden mittels Bewegungspausen während der Unterrichtszeit im Klassenraum und in den Hofpausen gefördert und bieten deshalb die Chance, Unausgeglichenheit, Wahrnehmungsstörungen, Lernmüdigkeit, Aggressionen vorzubeugen. Der Bolzplatz fördert Bewegung und Sozialkompetenz im gemeinsamen Pausenfußballspiel und ist unverzichtbarer Bestandteil der bewegten Pause.

 

BEWEGTES SCHULLEBEN ist die Symbiose aus Angeboten in der Lernzeit und der Freizeit über die Kooperation mit Vereinen: wie Grundschulkids e.V., Dynamo Hoppegarten und Jugendwerkstatt, externen Anbietern: wie Tanzschule Kolibri, Musikschulen Wachholz und Gräming, Sprachenschule Akradabra und vielen zusätzlichen Projekten.

 

Die Entwicklung und schrittweise Realisierung des Konzeptes BEWEGTE SCHULE ist Ziel der Schulentwicklung für die Schuljahre 2015- 2018.